Erlebnis/Baden 

Der Tüttensee ist einer der wärmsten Seen Oberbayerns. Er gehört je zur Hälfte zu Grabenstätt und zu Vachendorf, zwei kleinen Gemeinden im Chiemgau. Der Moorsee liegt versteckt inmitten eines Waldes. Am Ufer befindet sich ein artenreiches Landschaftsschutzgebiet. Eine Besonderheit des Sees ist ein umlaufender, etwa 50m breiter Wall mit vollkommen ebener Krone. Der See verfügt über eine kleine Abflußrinne im Nordwesten zum Marwanger Bach. (wikipedia.de)

 

Am Tüttensee lässt sich hervorragend Entspannen. Im Sommer ist der See einer der wärmsten Bayerns. Neben der sonnigen Liegefläche mit vielen schattenspendenden Bäumen befindet sich auch eine Beachvolleyballanlage. Es gibt Surfbretter zum Verleih und zwei Schwimminsel im See sind perfekt zum Sonnbaden. Der Tüttensee lädt aber auch ein, eine Runde in absoluter Ruhe zu spazieren, eine kleine Radtour zu unternehmen oder sonstige sportliche Aktivitäten zu verfolgen. 

 

Natürlich ist der Schwimmbadbereich von unserem Bademeister bewacht und die Wasserwacht sorgt im Sommer für die nötige Sicherheit der Badegäste. 

 

Eintrittspreise: